Aktuelles

Kunstauktion im Kunstkreis: Aufruf zur Einlieferung

 

Machen Sie Bares aus Ihren Schätzen und Schätzchen!

 

Im November veranstaltet der Kunstkreis eine Auktion, zu der Kunstobjekte aller Art zum Verkauf eingeliefert werden können. Diese sollten schon von einem gewissen Kunst- oder Sammlerwert sein: Bilder, Porzellan, Skulpturen und alles, was ein bisschen lieb und teuer ist… Um die richtige Mischung zu gewährleisten, werden an zwei Annahmetagen, die in Form der bekannten Kunstsprechstunden ablaufen, die Objekte geprüft und in Absprache mit dem Eigentümer für die Auktion vorbewertet.

 

Der gesamte Ablauf wird einer professionellen Kunstauktion entsprechend durchgeführt. Dafür stehen dem Kunstkreis die aus der Kunstsprechstunde bekannten Kunsthistoriker Dr. Silke Köhn und Dr. Oliver Gradel zur Seite.

 

Etwas anders als in einer „kommerziellen Auktion“, ist der Zuschlagspreis in der Kunstkreis-Auktion auch der Endpreis. Daraus ergibt sich, dass der Erlös zwischen dem Einlieferer und dem Kunstkreis geteilt wird. Der Anteil ist erforderlich, um die Kosten für die Organisation und Durchführung der Auktion zu tragen, wobei Überschüsse, die hoffentlich (!) anfallen, im Etat des Kunstkreises z. B. für Sanierungsarbeiten am Rolf-Flemes-Haus verwendet werden.

 

Annahmetage: 18. Oktober und 15. November 2019 (jeweils von 10.00 - 17.00 Uhr)     

 

Vorbesichtigung: 21. und 22.  November (jeweils von 10.00 - 17.00 Uhr)

 

Auktion: 23. November um 12 Uhr